IMG_3265 quadrat.jpg

über Anja Ostermeier

Ich erzähle ich dir gerne von dem Weg, den ich bis jetzt gegangen bin… mit 19 Jahren habe ich eine Friseurlehre begonnen, anschließend die Meisterschule erfolgreich besucht und ein eigenes Geschäft eröffnet, später geheiratet und eine Familie gegründet.

2013 haben wir uns getrennt und ich habe meine Tätigkeit als Friseurin reduziert, um mehr Zeit für mich und die Kinder zu haben. In diesem Jahr kam Yoga in mein Leben.

Mit 45 Jahren war endlich die Zeit dafür gekommen und ich brauchte Yoga so dringend. Es hat mich aufgebaut, wenn ich am Boden war und mich aus meinen Sorgen, Ängsten und Gedanken in meinen Körper zurückgeholt.

So geht es vielen, wenn sie mit Yoga beginnen. Das körperliche Training steht bei den meisten Menschen im Fokus, aber dein Kopf und dein Atem werden früher oder später diesen Fokus überholen … das ist sicher.

In den folgenden Jahren habe ich mich intensiv mit verschiedenen Stilrichtungen im Yoga und der Ayurvedalehre beschäftigt und weitergebildet. Dann habe ich mich wieder verliebt und nochmal geheiratet und wir haben ein Haus im Kreativquartier Lohberg gebaut. Hier ist ein Rückzugsort entstanden, in dem wir in kleinen Gruppen Yoga praktizieren. Gemeinsam mit meinem Mann Jo und unseren Kochkursteilnehmern wird unsere Küche zur Kochschule für vegetarisch / vegane Köstlichkeiten. Seid kurzen haben wir unser Online Angebot in Bezug auf Yoga und Kochen aufgebaut, so

dass wir auch aus der Ferne in Verbindung treten können.

Wie schön ist der Gedanke, dass dies auch deinem Leben einen neuen Impuls geben kann? Probiere es einfach mal aus!